Das nationale Statistikinstitut der Türkei (TÜIK) hat die Arbeitsmarktdaten für Februar veröffentlicht. Demnach ist die Arbeitslosigkeit bei über 15-Jährigen im Vergleich zum Januar um 401.000 auf insgesamt 3, 226 Millionen gestiegen und liegt damit bei 11,2 Prozent. Rechnet man die Arbeiter in der Landwirtschaft raus, so liegt die Quote sogar bei 13, 2 Prozent. Die Jugendarbeitslosigkeit (15 – 24 Jahre) stieg um 3 Prozent auf 20 Prozent.

Die Experten gaben auch bekannt, dass bei den Beschäftigten ohne jegliche Sozialversicherung ein Rückgang zu verzeichnen ist. Hier ging die Quote um 2,1 Prozent auf 31,7 Prozent zurück.

In der Bundesrepublik lagen die Arbeitslosenzahlen im Februar bei 3, 02 Millionen – das entspricht einer Quote von 7,2 Prozent. Im Februar lag die Zahl noch bei 3,03 Millionen. Die Arbeitslosigkeit lag im selben Zeitraum in den EU bei 21, 1 Prozent, bei den Euro-Staaten mit 22,9 Prozent etwas höher.