Ist euer Lieblingsverein Herrscher oder Rebell?

Ich weiß, dass selbst weise Menschen, wenn es um ihren Fußballverein geht, gerne mal den Wolf rauslassen. Deshalb vertiefe ich keine Debatten über Fußball.
Allerdings möchte ich mir nach der vom Umfrageinstitut Millward Brown auf der Basis einer Erhebung mit 1000 Menschen in der Türkei veröffentlichten Studie „Football Clubs Brand Value Survey“, die Gelegenheit dazu doch nicht entgehen lassen, die dort aufgeworfenen Fragestellungen weiterzugeben.

Folgende Einschätzungen hinsichtlich des Markenkerns der führenden türkischen Fußballvereine hat das Millward-Brown-Team auf Grund der Befragung herausgearbeitet:
Fenerbahçe
Man kann sagen, dass Fenerbahçe die leidenschaftlichste Fangemeinde hat, aber zugleich ist es der Verein, der – außer bei seinen eigenen Fans- eine negative Reaktion zu spüren bekommt (vergleichbar mit Bayern München in Deutschland). Außerdem hat Fenerbahçe auch durch seine emotionalen Kontraste das Potenzial, mehr Klang zu bringen.
Beşiktaş
Egal ob man ein Fan ist oder nicht: Beşiktaş ist die Mannschaft, die allgemein vom Publikum am meisten akzeptiert wird. Beşiktaş erweckt im Allgemeinen keine negativen Emotionen. Die angespannte Beziehung zur Fangemeinde von Bursaspor spürt die mittlere und obere, sozioökonomische Schicht der Beşiktaş-Fans nicht.
Galatasaray
Galatasaray liegt zwischen Fenerbahce und Besiktas. Der Verein wird weder wie Besiktas von der Mehrheit akzeptiert noch erfährt er wie Fenerbahce negative Reaktionen. Die Fans sind jedoch herzlich mit ihrem Team verbunden.
Trabzonspor
Trabzonspor ist eine städtische Mannschaft. Allerdings finden die Fußballfans Trabzonspor nicht attraktiv und sehen sich die Begegnungen nicht an.
Bursaspor
Wenn auch nicht im gleichen Ausmaß wie Beşiktaş, finden die meisten Fußballfans diese Mannschaft doch sympathisch.
Millward Brown hat in seiner Studie „CharacterZ“ des Weiteren die Teams mit den Begriffen „Mutter, Freund, Herrscher, Rebell, Anarchist, fröhlich etc.“ assoziiert.
Mal sehen, ob Ihnen der Charakter ihres Teams gefallen wird:

Beşiktaş: “Freund“
Aufgrund des bisweilen fehlenden Ehrgeizes und den Eigenschaften der Spieler sehen viele Beşiktaş als einen unschuldigen, schonenden und zuverlässigen „Freund“ an. Freundschaft bedeutet in diesem Fall: Stabilität, Loyalität und Offenheit.
Die Fans sehen Besiktas nicht als „ehrgeizig“ oder „wünschenswert“, aber dafür als „offen“ und „zuverlässig“.
Fenerbahçe: „Rebell“
Die Fußball-Fans bezeichnen Fenerbahçe als „Rebell“. Außerdem sei Fener eine „gewünschte“, „ehrgeizige“ und „arrogante“ Mannschaft, aber zugleich auch „innovativ“, „verschieden“ und zudem „treu“.
Fenerbahçe sei die Mannschaft, der die meisten negativen Charaktereigenschaften zugeordnet worden wären.
Galatasaray: „Monarch“
Der Monarch verkörpert die Eigenschaften „durchsetzungsfähig“, „wünschenswert“, „arrogant“, „kreativ“ und „mutig“ zu sein. Macht, Führung, Kraft und Fairness stehen im Vordergrund.
Die Fans sehen ihr Team als „ehrgeizig“ an und meinen, es habe die Kontrolle in der Hand.
Trabzonspor: „rebellisch“
Fußball-Fans bezeichnen die Mannschaft als „freimütig“ und „abenteuerlustig“. Die Eigenschaft „Rebell“ stellt eine ungewöhnlich negative Bezeichnung dar. Die Fans lieben ihre Mannschaft bedingunglos.
Bursaspor: „unschuldig“
Fußball-Fans sehen die Mannschaft als „anders“, „sanft“, „bescheiden“ und „natürlich“ an.

Fans von Gaziantepspor, Konyaspor, Malatyaspor und allen anderen Teams können sich zum Zwecke des Selbsttests die Grundlagen der Charakterstudie hier zu Gemüte führen.