Bereits bei der Deutsch-Türkischen Kulturolympiade konnten Kinder aus Deutschland, der Türkei und anderen Ländern mit ihren Talenten beeindrucken. Mit Volkstänzen, Gesängen und Gedichten verschafften sich die Kinder und Jugendlichen einen Platz im Herzen der Zuschauer.

In Ankara findet nun ein ähnliches Festival statt. Hier nehmen Kinder aus aller Welt an der 10. Veranstaltung des Internationalen Kleine Damen und Kleine Herren Kinder-Theater-Festivals statt, das genau einen Tag nach dem Tag der Nationalen Souveränität und des Kindes stattfindet.

Das Festival wird am heutigen Donnerstag mit einem Besuch nach Anıtkabir, dem Mausoleum von Mustafa Kemal Atatürk, dem Gründer der türkischen Republik, beginnen. Unter den Events befindet sich auch das jährliche Theaterfestival für Kinder.

Die 79 Teilnehmer aus 13 verschiedenen Theatergruppen, einschließlich Bulgarien, Frankreich, Deutschland, Italien und neun regionalen Gruppen werden in acht verschiedenen Stadien in Ankara performen, so gaben es die Veranstalter des Theaterfestivals bekannt. Es soll bis zum 29. April stattfinden. Von den 79 Teilnehmern sind 24 türkische Theatergruppen.

Das Festival feiert ebenfalls den 600. Geburtstag der türkisch-polnischen diplomatischen Beziehungen mit einer Performance aus einem Krakauer Puppentheater. Außerdem können die Besucher weitere Events, wie z.B. Workshops, Tänze und Ballet-Shows besuchen können.