Inzwischen hat die Bild-Zeitung ein Video, das die tödliche Attacke auf die Studentin Tuğçe A. zeigt, veröffentlicht. Darin sieht man, wie vor der McDonald‘s-Filiale in Offenbach-Kaiserlei eine Gruppe junger Menschen steht, darunter auch die junge Türkin. (Hier geht es zum Video.)

Ein junger Mann in beiger Hose und weißen Turnschuhen betritt darin den Parkplatz. Er versucht immer wieder in Richtung der Gruppe zu gehen. Dabei wird er mehrmals von einem Kumpel zurückgehalten. Nach knapp zwei Minuten schafft der junge Mann es, sich zu der Gruppe durchzudrängen. Dabei kommt es zu dem Schlag und eine junge Frau geht zu Boden. Sie bleibt dort regungslos liegen.

Die Gelnhausenerin wird am Mittwoch auf dem Friedhof in Bad Soden-Salmünster beigesetzt, nachdem ihre lebenserhaltenden Maßnahmen am vergangenen Freitag beendet wurden. Sie soll zuvor in einer Moschee im benachbarten Wächtersbach aufgebahrt werden.

Wichtige Zeugen gefunden

Inzwischen wurden auch wichtige Zeugen gefunden. Es handelt sich dabei um die zwei Mädchen, die sich am 15. November auf der Toilette des Schnellrestaurants einen Streit mit einer Gruppe junger Männer lieferten. Die Studentin war dazwischen gegangen, um den Mädchen zu helfen. Als Tuğçe später die McDonald‘s-Filiale verließ, wurde sie von einem jungen Mann aus der Gruppe gegen den Kopf geschlagen. Im Anschluss musste sie notoperiert werden und lag bis zu ihrem Tod im Koma. (dtj/dpa)