Bei einem Schiffsunglück vor der türkischen Schwarzmeerküste sind mindestens zwei Seeleute ums Leben gekommen. Nach sieben oder acht weiteren Besatzungsmitgliedern des gesunkenen Frachters «Bilal Bal» werde noch gesucht, teilte die türkische Küstenwache am Freitag auf ihrer Internetseite mit. An der Unglücksstelle habe man Reste von Rettungsbooten gefunden. Das Schiff habe zuletzt rund sieben Seemeilen (etwa 13 Kilometer) vor dem Badeort Sile bei Istanbul ein Notsignal abgesetzt. Weitere Details zur Unglücksursache waren vorerst nicht bekannt. 

[paypal_donation_button]

dpa