Nach dem Elfmeterkrimi gegen den FC Liverpool bekommt es Beşiktaş Istanbul im Achtelfinale der Europa League mit dem belgischen Vertreter FC Brügge zu tun. Das ergab die Auslosung in Nyon.

Beşiktaş ist der letzte aus der Türkei verbliebene Verein im laufenden Wettbewerb. Trabzsonspor war in der Zwischenrunde sang- und klanglos gegen den SSC Neapel ausgeschieden.

Das Hinspiel findet am 12. März in Belgien statt, das Rückspiel steigt am 19. März.

Brügge hatte sich in der Zwischenrunde gegen Aalborg BK (Dänemark) durchgesetzt. Christoph Daum, der ehemalige Trainer von Beşiktaş, coachte in der Saison 2011/2012 auch den FC Brügge und dürfte von den Türken in den nächsten Tagen kontaktiert werden.

Die weiteren Paarungen:

FC Everton – Dynamo Kiew

Dnjepr Dnjepropetrowsk – Ajax Amsterdam

Zenit St. Petersburg – FC Turin

VfL Wolfsburg – Inter Mailand

FC Villarreal – FC Sevilla

SSC Neapel – Dynamo Moskau

AC Florenz – AS Rom

Weitere Termine:

Viertelfinale: 16. April – 23. April

Halbfinale: 7. Mai – 14. Mai

Finale: 27. Mai in Warschau